Baumediationspraxistag 2020 in Mülheim a.d. Ruhr

Am 15. Mai 2020 von 13.00 bis 18.00 Uhr

Die Baumediation ist neben anderen Konfliktlösungsverfahren in der Baubranche nicht mehr weg zu denken. Dabei geht es nicht mehr nur um eine Alternative zu einem etwaigen Gerichtsverfahren. Die Baumediation wird in der Baupraxis bereits bei Planungs- und Bauverträgen eingesetzt, um partnerschaftliche und faire Vertragsbedingungen zu gewährleisten. Bereits in diesem frühen Stadium ist es wichtig, unabhängig vom rechtlichen Regelungsgehalt, interessen- und bedürfnisgerechte Elemente in den Verträgen zu implementieren. Noch wesentlicher ist die projekt- bzw. baubegleitende Mediation, die während der Durchführung von Bauvorhaben jeder Größenordnung dafür sorgt, dass die konfliktauslösenden Schnittstellenproblematiken, unnötige Kostensteigerungen und letztlich Bauzeitverlängerungen vermieden oder jedenfalls auf ein erträgliches Maß reduziert werden.

Am Ende eines Projektes können umfassende Konflikte zwischen den Beteiligten mediativ erörtert werden, um den Weg für eine weitere geschäftliche Zusammenarbeit in der Zukunft offen zu halten. Was häufig übersehen wird: Auch nach Einleitung eines Gerichtsverfahrens ist Mediation durch Mediator*innen erfolgversprechend. Baumediation meint aber auch die Lösung von Konflikten innerhalb von Architektur oder Ingenieurbüros, innerhalb von Immobilienunternehmen, Sachverständigenbüros, Bauträgern, Behörden oder Bauherrengemeinschaften.

Neben rechtsbasierten Konflikten können durch diese innerbetrieblichen Baumediationen zahlreiche nicht justiziable Probleme erfolgreich mediiert werden. Lassen Sie sich auf einen interessanten und kurzweiligen Nachmittag in der Hochschule Ruhr West in Mülheim an der Ruhr ein!

Erleben Sie Baumediationspraxis anhand von Vorträgen über erfolgte Mediationen. Genießen Sie die Live-Darstellung von Szenen einer real durchgeführten Baumediation. Stellen Sie im Rahmen eines anschließenden Podiumsgespräches Ihre Fragen an fachkundige Mediator*innen. Danach haben Sie die Möglichkeit zu einem „Networking“.

Die Fachgruppe DACH „Mediation und Bauprojekte“ heißt Sie herzlich willkommen!

Anmeldung

Ihre Anmeldung bitte per E-Mail an info(at)mediation-reifgens.de

Ansprechpartnerin: Bärbel Reifgens, Tel. +49 (0)2137-7885387
(Dienstag & Donnerstag 9:00 – 12:00 Uhr)
Anmeldeschluss: 05. Mai 2020

Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung, Anfahrtsbeschreibung und Rechnung.
(Änderungen vorbehalten)

Ort

Hochschule Ruhr West | Campus Mülheim, Hörsaalzentrum
Gebäude 6, Duisburger Straße 100, 45479 Mülheim an der Ruhr.

Es stehen kostenfreie Parkplätze im Parkhaus mit der Zieladresse „Alte Dreherei“ zur Verfügung.

Teilnahmegebühr

60,00 EUR pro Teilnehmende (inkl. MwSt.)
15,00 EUR pro Studierende (inkl. MwSt.)
In der Teilnahmegebühr sind Imbiss und Getränke enthalten.
Die Anerkennung der Veranstaltung als Fortbildung bei der AKNW, der IK Bau und der Anwaltskammer ist beantragt, soweit notwendig.

> Weitere Informationen finden Sie hier