21. Int. Mediationstage 2022 - Online und Live in Hamburg

Thema: Perspektiven Mediationskompetenz und Innovation

Fr., 17.06.2022, 14:00 - So., 19.06.2022

Ab Freitag, den 17. Juni 2022, ist es soweit. 
Wir freuen uns schon sehr - gemeinsam mit Ihnen und Euch - auf die Internationalen Mediationstage 2022.

Die Internationalen Mediationstage finden in diesem Jahr HYBRID statt.
Am Freitag, den 17. Juni 2022 treffen wir uns ONLINE (wie auch zu den Pre-Conference Sessions am Mittwoch, den 15. Juni und am Donnerstag, den 16. Juni, die ebenfalls ONLINE stattfinden).
Am Samstag, den 18. Juni, dem Internationalen Tag der Mediation, und am Sonntag, den 19. Juni, heißen wir euch herzlich LIVE in Hamburg willkommen. Für alle, die lieber ONLINE bleiben wollen - in diesem Jahr werden die IMT zum ersten Mal via Videokonferenz übertragen.

Wir freuen uns auf Euch und Sie!
Das Organisationsteam des Mediation DACH e.V.

Ihr Ticket gilt für die Internationalen Mediationstage 2022 und 2023 (vielleicht live, vielleicht online)
Freitag 17. Juni - Sonntag, 19. Juni 2022 (Schwerpunkt: Perspektiven)
und 
Freitag, 16. Juni – Sonntag, 18. Juni 2023
Gültig für 2 Jahre (nicht übertragbar)

Programm

Im Rahmen der 21. Internationalen Mediationstage vom 17. - 19. Juni 2022 treffen sich Wissenschaft und Praxis, Mediation und Innovation und Perspektiven aus den unterschiedlichsten Bereichen. Mit abendlichen Pre-Conference-Sessions am 15. und 16. Juni 2022, Stars der Mediation und Moderation, Graphic Recording und Highlights aus der Online- und der Live-Welt der Mediation.

 

Programm der Internationalen Mediationstage 2022
 

Mittwoch, 15.06.2022 - ONLINE
18:00 Pre-Conference-Session: EIFM.de (Erfahrung-Innovation-Fakten-Meeting)
kostenlos, Teilnehmerzahlbegrenzung, bitte anmelden

TeilGeber*innen und SessionGeber*innen teilen ihr Wissen zu (fast) allen Bereichen der Mediation:
Mediationsdesigns für uralte und frische, (hoch)eskalierte und komplexe Konflikte, Perspektiven, Humor und Haltung, Werkzeuge und Wissenschaft, Forschungsergebnisse und Fachkompetenz ... 

 

Donnerstag, 16.06.2022 - ONLINE
18:00 Pre-Conference-Session: EIFM.de classic (Erfahrung-Innovation-Fakten-Meeting classic - Klassiker der Weltliteratur neu interpretiert)
kostenlos, Teilnehmerzahlbegrenzung, bitte anmelden

 

Freitag, 17.06.2022 - ONLINE

14:00 Willkommen bei den 21. Internationalen Mediationstagen
Feierliche Begrüßung, Vorträge, Workshops

17:30 - 18:00 Pause, Vernetzungszeit

18:00 - 19:30 Mediation und KI  - Teil 2 - Fortsetzung von 2021
kostenlos, Teilnehmerzahlbegrenzung, bitte anmelden

Expert*innen aus KI, Praxis, Wissenschaft und Ethik stellen und beantworten die heißesten KI-Fragen der Zukunft: Was ist technisch möglich? Sinnvoll? Gefährlich? Mit Erfahrungen, Innovationen und winwinnovativen Erkenntnisprozessen für alle Teilgebenden.

im OHmuFF-Format (=ZweibahnstraßenPodiumsdiskussion hoch u)*

Veranstalter: XING-Mediation, RTMKM, pulsnetz.de, Mediation DACH e.V. u.v.a.

20:00 - 21:30 
Wissen, Winwin-Innovationen.
Weltbewegendes mit Festakt.

WinWinno-Preisverleihung

 

Samstag, 18.06.2022 - LIVE

Vormittag: Anreise nach Hamburg

14:00 Willkommen live in Hamburg im Baseler Hof (Esplanade 13, 20354 Hamburg) - mit Videoübertragung

Perspektiven, Perspektivwechsel, Mensch und Organisation

20:00 - 21:30 
Wissen, Winwin-Innovationen.
Weltbewegendes mit Festakt.

WinWinno-Preisverleihung

 

Sonntag, 19.06.2022 - LIVE

Wahre Geschichten aus der Welt der Mediationspraxis 

 

* OHmuFF-Format: Offener Halbkreis mit u...  Fragen und Fakten. Von Prof. Fritz B Simon stammt das Zitat: Wer nicht schreibt, denkt schlampig. 

Gedanken schriftlich fassen, Ideen klarer werden lassen, „unschlampig“ fragen,...
So kommen innovative Gedanken zum Vorschein. Aus dieser Erkenntnis haben Prof. Fritz B Simon und Anita von Hertel das „unschlampige“ OHmuFF -Format geschaffen.

OHmuFF ist damit das Gegenmodell der Einbahnstraßen-Podiumsdiksussionen der vergangenen 80er, bei denen die Innovationskraft und Kompetenz des größeren Teils der Anwesenden ungehört blieb. Früher gab es in jeder „Podiumsdiskussion einzelne Frager*innen, die manchmal fast den Eindruck machten, sie würden sich selbst lieber mehr reden hören. Das OHmuFF-Format sorgt für die Zweibahnstraße hoch u. Aus Teilnehmer*innen werden Teilgeber*innen. Die Expert*innen sitzen auf allen Plätzen. Da die Fragen schriftlich gefasst werden, gibt es einen Qualitätsbooster.