18. Internationale Mediationstage - 15. bis 18. Juni 2019 in Hamburg

Schwerpunkt: Mediation, Mediationssupervision und Stimme

Erleben Sie exzellente Expert*innen und inspirierende Impulse zum Thema Mediation, Mediationssupervision und Stimme aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, mit Mediationsball, Winwinno-Preisverleihung...

Die Internationalen Mediationstage finden rund um den Internationalen Tag der Mediation - 18. Juni - statt. Seit ca. 2 Jahrzehnten einmal jährlich. Sie bieten dabei zahlreiche Möglichkeiten zur Vernetzung, Inspiration sowie zur Fort- und Weiterbildung.

Programm

Samstag, 15. Juni 2019

20 Uhr Mediationsball mit Showtänzen der Weltmeister Segatori Sudol und Tanzkurs vor Ballbeginn (optional)

Sonntag, 16. Juni 2019: MediationsPraxisTag

10 - 18 Uhr  Praxisfälle aus der Welt der Mediation

18 Uhr          XING-Netzwerke-Abendessen mit der Möglichkeit, interessante (zukünftige) 

                     Kooperationspartner kennen zu lernen und Bekannte (wieder) zu treffen

20 Uhr         MediationsPraxisAbend - mit Mediationsführerschein - Klasse A

Montag, 17. Juni 2019: MediationsSupervisionsTag

09 - 16 Uhr  Mediationssupervisionstag mit 3 Schwerpunkten:

Schwerpunkt 1: ZUKUNFT und MEDIATIONSSUPERVISION: Den digitalen Zukunftstrends voraus: agil, vuca, scrum, sustainable, new work ... und was kommt danach? Mediationskompetenz für die Zukunft – wie gestalten wir WinWin-Innovationen – und wie besser nicht?

Schwerpunkt 2: Persönlichkeitsentwicklung und MEDIATIONSSUPERVISION: Emotionen, Haltung, Stimme – wer bin ich und wer kann ich sein? 

Schwerpunkt 3: Wissenschaft, Forschung und MEDIATIONSSUPERVISION: Systemische Erkenntnisse, wissenschaftliche Experimente und das Wissen der Zeit 

17 Uhr          Preisverleihung in der Elbphilharmonie an Prof. Fritz B. Simon …

18: 30 - 21: 30 Uhr  Workshop mit abschließendem Poetry Slam - Wie lernt man Poetry Slam und was können andere Lebensbereiche vom Poetry Slam lernen? - Workshop mit Agnes Maier (Poetry Slam Meisterin Österreich).  Ausprobieren / Lernen / Vernetzen  (18:30-19:30 Workshop / 20:00 - 21:30 Slam)

Dienstag, 18. Juni 2019: Systemtheorie praktisch: Lach- und Sachgeschichten für Herz und Hirn – mit Prof. Fritz B. Simon

09 - 14 Uhr  

Teil 1: 12 praktische Geschichten mit system-theoretischem Hintergrund, tiefgründigem Untergrund und lebendigem Vordergrund

Teil 2: Prof. Fritz B. Simon, WinWinno-Preisträger 2019, im OHmuFF - Format

Offener Halbkreis mit unschlampigen Fragen-Fragern. Denn: „Wer nicht schreibt, denkt schlampig“ (Fritz B. Simon)

Neue Antworten auf eine neue Art des Fragens

Teilnahme

Weiter Informationen zur Veranstaltung und Tickets gibt es auf XING.

Stimmen zu den Internationalen Mediationstagen:

„Das Wichtigste an den Internationalen Mediationstagen? Das sind für mich die Menschen, die sich hier treffen... Ich interessiere mich für Mediation seit acht Jahren –und seitdem habe ich den Termin erst zwei Mal verpasst.“

„Seit ich zum ersten Mal dabei war, als die Praxisgeschichten aus der Welt der Mediation erzählt wurden, bin ich vom Thema Mediation fasziniert. Ich habe für unser Unternehmen jetzt erstmalig eine Mediation beauftragt. Die Mediatorin war meine Sitznachbarin beim Praxistag.“

Auch 2019 beginnen wir wieder mit dem traditionellen Mediationsball. Dieser findet am 15. Juni im Gartensaal mit Sommerterasse des Baseler Hofs in Hamburg statt.